Quinua



Schneller Tabouleh-Salat

Leichte Mahlzeit oder Vorspeise mit Quinua und Minze

100 g Quinua, 300 ml Gemüsebrühe, 240 g gekochte Kichererbsen, 1/2 - 1 Freilandgurke je nach Größe, 2 sonnengereifte Tomaten, 1 - 2 farbige Peperoni/Paprikaschoten, 1 kleine Zwiebel in feinen Ringen, 200 g Feta gewürfelt, 2 EL grob gehackte glattblättrige Petersilie, 1/2 Bio-Zitrone, Schwarze Oliven nach Belieben

Marinade:

Saft von ca. 2 Zitronen, 6 - 10 EL Olivenöl extra nativ (je nach Gemüsemenge), Kräutermeersalz

1 Zweig stark duftende Pfefferminze, ca. 10 Blätter, für die Garnitur

1. Quinua in einem Drahtsieb ausgiebig mit warmem Wasser überbrausen, in der Gemüsebrühe rund 15 Minuten bei schwacher Hitze köcheln lassen, auf der ausgeschalteten Wärmequelle zugedeckt ausquellen und abkühlen lassen.

2. Die Gurke schälen, in Würfel schneiden. Bei den Tomaten den Stielansatz entfernen, vierteln. Die Peperoni oder Paprika halbieren bzw. vierteln, den Stielansatz und die Kerne entfernen, in kleine Quadrate schneiden. Die Bio-Zitrone samt Schale längs vierteln, entkernen, die Viertel quer in feine Scheiben schneiden.

3. Sämtliche Zutaten mit der Marinade mischen, 15 Minuten durchziehen lassen. Mit der Minze garnieren.


<< zurück