Mango



Rucola-Salat "Mango"


Zutaten für 4 Personen

200 g Rucola (Blätter sollten nicht zu groß sein) 1 reife Honigmelone
3 EL weißer Balsamico
2 EL Olivenöl
2 EL Mangosirup "Mango Monkey" *
1 TL Zitronensaft
3 Schalotte(n)
Salz und Pfeffer, aus der Mühle

Zubereitung
Rucola waschen und im Sieb schleudern.
Die Melone halbieren und das Kerngehäuse entfernen. Von innen mit einem Kugelausstecher oder einfach mit einem Teelöffel Kugeln mit 1 cm Durchmesser ausstechen.
Die Schalotten in kleine Würfel schneiden.
Aus Essig, Olivenöl, Mangosirup, Zitronensaft, Salz und Pfeffer eine Marinade anrühren.
Darin die Melonenkugeln und die Schalotten wenden und 10 Minuten ziehen lassen.
Den Rucola erst kurz vor dem Servieren unterziehen.
Zubereitungszeit: ca. 20 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach zuzubereiten

Indische Kokos-Käse-Kugeln


50 g Kokosflocken
100 g Frischkäse
1 EL Mango-Chutney
½ TL Curry Pfeffer Salz
Zubereitung
Alle Zutaten vermengen, zu Kugeln rollen und in Curry, Paprika oder Kokosflocken wendenbr>


Mangokonfekt


125 g getrocknete Mangos .........aus unserem Weltladen
1 EL Aprikosenbrandy
200 g Marzipan, 100 g Puderzucker
2 Tafeln Bitterschokolade .............aus unserem Weltladen
Zubereitung
Die Mangos sehr klein hacken, kleine Menge zum Verzieren zurückhalten. Gehakte Mangos in Brandy einlegen und etwas ziehen lassen. Marzipan, Puderzucker und getränkte Mangos verkneten und zu ca. 2 cm dicken Rollen formen. Stücke von 1 - 1,5 cm schneiden, Schokolade in Stücke brechen und im Wasserbad schmelzen. Konfektstücke jeweils zur Hälfte in die erhitzte Schokolade tauchen. Auf Pergamentpapier legen, mit den gehackten restlichen Mangos dekorieren und zum Trocknen kühl stellen.


Bunte Mango-Plätzchen


Zutaten 200 g Mehl
80 g Zucker
1 Ei(er), davon das Eigelb
100 g Butter oder Margarine
4 EL Zitronensaft
3 EL Puderzucker
Marmelade (Mangoaufstrich) *
Rote Bete - Saft
Mangosirup "Mango Monkey" *
Zubereitung
Mehl sieben. Mit Zucker, Eigelb und kalter Butter oder Margarine (in Flocken) zu einem glatten Teig kneten. Den Teig zu einer Kugel formen und in Frischhaltefolie gewickelt ca. 1 Std. kühlen. Den Ofen auf 180 Grad vorheizen. Teig in zwei Portionen auf leicht bemehlter Fläche ca. 5 mm dick ausrollen. Sterne und Kometen in zwei Größen ausstechen. Auf mit Backpapier belegte Bleche setzen und ca. 8 Min. backen. Nach dem Abkühlen die kleineren Sterne und Kometen mit Marmelade auf die größeren kleben. Trocknen lassen. Je 3 EL Puderzucker mit Zitronensaft, Rote-Bete-Saft und Mangosirup verrühren. Auf die Plätzchen streichen oder mit einer Pergamenttülle Tupfen aufspritzen.
Zubereitungszeit: ca. 40 Minuten
Schwierigkeitsgrad: einfach zuzubereiten

<< zurück