banner3

 

Batida del Mundo





Für heiße Sommertage

Gefrorener Sonnenuntergang (Sorbet)


250 ml Wasser mit 250 g Rohrzucker aufkochen, 5 Minuten unter Rühren köcheln lassen. 500 ml Batida-Saft und den Saft einer Zitrone zufügen, abkühlen lassen und in den Kühlschrank stellen. Sobald die Mischung gut durchgekühlt ist, in der Eismaschine nach Anweisung des Herstellers weiter verarbeiten. Oder in einer Rührschüssel in den Tiefkühler stellen und alle 30 Minuten durchrühren, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist. Mit Zitronenmelisse oder Minze servieren.




Batida-Gelee mit Rohrzucker


15 Blatt Gelatine in kaltem Wasser einweichen. 150 g Rohrzucker in 150 ml Wasser zum Kochen bringen, etwas abkühlen lassen. Die ausgedrückte Blattgelatine zusammen mit 1 L Batida-Saft in die Zuckerlösung rühren, gut vermischen und in Portionsschälchen füllen. Mindestens 3 Stunden in den Kühlschrank stellen. Nach Belieben mit Schlagsahne und Zitronenmelisse garnieren.
Tip: Das Gelee kann auch als Glasur für Kuchen verwendet werden.





Planter´s Punch (ein Sundowner)


6 cl Jamaica-Rum mit 10 cl Batida-Saft und 2 cl Zitronensaft im Cocktail-Shaker schütteln und mit zerstoßenem Eis servieren.





Melonen-Orangen-Cocktail


1/8 Wassermelone entkernen, Fruchtfleisch mit 75 ml Batida-Saft pürieren. Mit etwas Rohrzucker, Zitronensaft und Orangenlikör abschmecken. Mit zerstoßenem Eis servieren.


<< zurück